Banner von Psychotherapeut München

Psychotherapeut München

Für Ihren Psychotherapeuten in München, Frau Fachärztin Sieglinde Schönbach, ist in der Verhaltenstherapie die aktive Mitarbeit des Patienten gefordert und zwar im besonderen Maße im Alltag außerhalb der Praxis. Gerade im Alltag beweisen sich die Behandlungserfolge durch Ihren Psychotherapeuten in München.

Die Fähigkeit neue Probleme anzugehen wird in der Praxis Ihres Psychotherapeuten in München eingeübt und in der Praxis im Alltag ausprobiert mit der Absicht, dass der Patient im Rahmen der Abstimmung mit Ihrem Psychotherapeuten in München lernt sich neue Ziele selber zu setzen.

Alle Behandlungsschritte werden vertrauensvoll zwischen Psychotherapeut und Patienten in München abgesprochen, damit der Patient den logischen Entwicklungsablauf der Teilziele gedanklich nachzuvollziehen lernt.

Ziel Ihres Psychotherapeuten in München ist es, Ihre Gefühle zu erfahren. Es geht nicht um ein rationales Erklären, um ein analytisches Beschreiben, sondern um ein wirkliches Verstehen. Das bedeutet bei Ihrem Psychotherapeuten in München, unangenehmen Gefühlen und Gedanken Aufmerksamkeit zu schenken, Trauer zuzulassen, Ärger auszudrücken, Freude fließen zu lassen. Der Psychotherapeut in München erreicht dies durch seine Präsenz und seine Reaktionen auf den Patienten. Heilung im therapeutischen Prozess bei Ihrem Psychotherapeuten in München bedeutet zu einem wesentlichen Teil, Gefühle mitzuteilen und darzustellen.

Die aktuellen Problembereiche des Patienten werden hierbei plakativ von Ihrem Psychotherapeuten in München in den Vordergrund der Behandlung gestellt. Die persönliche Entwicklung des Patienten und seine Kontakte zu anderen Beziehungspersonen werden vom Psychotherapeuten in München in die Therapie einbezogen.

Depressionszustände oder Angstzustände können seelischer Ausdruck einer Erkrankung sein. Der Weg zum Psychotherapeuten in München führt Sie bereits über ständige Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Wirbelsäulenbeschwerden, Herzbeschwerden, Magenbeschwerden. Das gilt ebenso für eine Bulimie, Essstörungen oder verschiedene Suchtformen. Die Therapie bei Ihrem Psychotherapeuten in München hat sich nicht nur bei Zuständen von Depression und Angst bewährt. Die Kosten dieser Therapie von Depression oder Angst können Sie bei Ihrem Psychotherapeuten in München über den gesetzlichen Träger Ihrer Krankenversicherung abwickeln.

Der Einsatz der Verhaltenstherapie ist wissenschaftlich anerkannt und wird von Ihrem Psychotherapeuten in München mit Erfolg bei der Behandlung von Patienten eingesetzt.